Heii Sweeties,

Heute habe ich für Euch eine weitere Idee für Mittags oder Abends. Da ich noch Kürbis und Süßkartoffel da hatte, dachte ich mir wieso Püree immer aus Kartoffeln machen, wenn Kürbis und Süßkartoffeln sicher unendlich viel leckerer sind. Um das Gemüse so schonend wie möglich zu garen, habe ich den Dampfeinsatz genutzt. Hier also das Rezept.

Püree aus Kürbis, Süßkartoffel & Möhren mit gebratener Aubergine & Ei

DSC_10116AE1

DSC_10116AE2

Was braucht ihr:

200 g Kürbis
100 g Süßkartoffeln
100 g Möhren
50 -100 ml Mandeldrink von Alnatura
1 TL ZimtSalz, Pfeffer

150 g Aubergine
1 Ei + 2 Eiklar
1 rote Zwiebel
1 TL Senf
Salz, Pfeffer

Kürbis, Süßkartoffeln, Möhren in Würfel schneiden und im Dampfgareinsatz garen. Mit Mandelmilch mit dem Stabmixer pürieren. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Zimt (ihr merkt schon ich hab eine Vorliebe für Zimt). Die Auberginen in Scheiben schneiden, mit Senf einpinseln und mit Salz, Pfeffer. Die Scheiben in 1 TL Kokosöl von beiden Seiten braten. Rote Zwiebel in Spalten schneiden und mitbraten. Das Ei vermischen und zum Schluss über die Auberginen geben.

Liebe Grüße

Eure Sasii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.