Hi ihr Lieben,

Aubergine ist nicht nur gesund und kalorienarm, sie lässt sich hervorragend kombinieren. Heute abend haben wir Aubergine überbacken, mit sehr leckerem Gemüse,etwas Pute und ein wenig Feta. Dadurch das Aubergine recht geschmacksneutral ist, nimmt es sehr gut Gewürze und Kräuter an. Für ausreichend Flüßiglkeit für das Überbacken sorgte die Tomatensoße.

Überbackene Aubergine mit Tomatensoße

Überbackene Aubergine mit Tomatensoße

Was braucht ihr?

1 Aubergine
150 g Pute
2-3 Champignons
1 rote Zwiebel
1 Dose geschälte Tomaten
10g Walnüsse
1 kleine Hand voll Blumenkohl
1 TL Senf
Kräuter der Provence
1 Chilischote
1 Stange Frühlingszwiebel
etwas Knoblauch (kann auch weggelassen werden)
30g Patros Feta (light)
1 TL Kokosöl

Die Aubergine halbieren und beide Hälften in der Mitte aushöhlen. Den Teil der Aubergine der vom Aushöhlen übrig ist, in Würfel schneiden und mit etwas Limettensaft beträufeln. Putenfleisch in recht kleine Würfel schneiden, ebenso die rote Zwiebel und Knoblauch würfeln. Pute, Auberginenwürfel mit 1 TL Senf mischen und mit den Zwiebeln in 1 TL Kokosöl anbraten. Pilze auch würfeln und den Blumenkohl grob raspeln (oder nur den Oberen Teil der Röschen anschneiden) und Beides in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Kräuern der Provence würzen. Die Auberginenhälften in eine feuerfeste Form geben und den Inhalt der Pfanne darauf verteilen.  Die geschälten Tomaten aus der Dose würfeln und mit der Flüssigkeit  in  die Panne geben und mit erhitzen. Salz Pfeffer und Kräuter der Provence dran geben.  Nun die Tomatensoße in die Ofenform geben. Zum Schluss den gewürfelten Feta, die in Ringe geschnittene Chillischote und Frühlingszwiebel und die klein gehackten Walnüsse über die gefüllte Aubergine verteilen. Ab in den Ofen zum Überbacken.

Überbackene Aubergine mit Tomatensoße

Wirklich extrem lecker. Kann ich Euch nur wärmstens an Herz legen. Ich liebe es momentan mit Gemüse zu experimentieren und Neues auszuprobieren. Kochen macht echt Spaß und das Internet bietet eine Menge toller Inspirationen.

Liebe Grüße

Eure Sasii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.