Hallo meine Lieben,

ich hatte es glaube ich schonmal erwähnt, aber seit ich meinen WMF Kult X Smootiemixer habe, ist der quasi täglich im Einsatz. Ich würde mir ja super gerne die Mühe machen und jeden Morgen so wie am Wochenende, irgendeine leckere Frühstücksidee zuzubereiten. Aber seien wir mal ehrlich – wenn ich mich entscheiden muss, ob ich morgens noch fix meine Haare wasche, oder frühstücke gewinnt IMMER die eigene Eitelkeit. Also besteht mein Frühstück oft daraus, dass ich alles in den Kult X schmeiße was mir zwischen die Finger kommt. Ich trinke das Ergebnis dieser Mixorgien dann meistens beim fertig machen für die Schule. Heute Mittag dachte ich nun warum den Kult x nicht mal zum Suppe machen verwenden und ich sag euch das Ergebnis war sooooo gut, weshalb ich das unbedingt mit euch teilen will. Heute gibt es also eine…

Pikante Tomaten-Paprika Suppe

Pikante Tomaten-Paprika Suppe Everygirl Saskia Denise

Das Tolle an dieser Suppe ist, wenn ihr euch beeilt braucht ihr keine 5 Minuten und sie ist wirklich soooo lecker. Das einige was ihr halt wirklich brauch ist ein brauchbarer Mix, wie gesagt bei mir wars der Kult X. Ich muss allerdings sagen, das ich bei Suppen keinen Wert drauf lege das sie super fein püriert sind. Wenn ihr also keine Ministückchen in der Suppe wollt, braucht ihr einen wirklich leistungsstarken Mixer. So nun aber das Rezept:

Pikante Tomaten-Paprika Suppe Everygirl Saskia Denise

Ihr braucht

3 MIttelgroße Tomaten
2 normale rote Paprika
1 chillischote
1 Hand voll frischer Oregano
etwas Basilikum (optional)
1 EL Gemalene Mandeln
Salz und Pfeffer nach belieben

Zubereitung

(schaut auf die Uhr, die Zeit läuft)
Ihr schneidet einfach die gewaschenen Tomaten und Paprika grob klein, die Chilli auch und den Rest einfach so mit dazu. Mixknopf drücken und mixen bis die Stücke alle klein sind bzw die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Kein Wasser dazu, die Flüssigkeit aus den Tomaten sollte reichen. Wenn ihr alles gut gemixt habt, wird alles einfach kurz in einen kleinen Topf umgefüllt und erwärmt. Nicht Kochen, einfach nur soweit erwärmen, wie ihr es zum essen mögt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. FERTIG!
(Uhr stoppen …und warens 5 Minuten?)

Pikante-Paprika-Tomaten-Suppe-Everygirl-Saskia-Denise4

Ich habe einige Walnüsse als Topping dazugegeben. Dadurch das ihr die rohen Zutaten nur kurz erwärmt bleiben die guten Vitamine und so erhalten, aber die Suppe schmeckt sicher im Sommer auch kalt richtig toll.

So und nun… Los Los Los die müsst ihr wirklich ausprobieren. Freu mich über Feedback :-*

Eure Sasi

 

18 thoughts on “Pikante Tomaten-Paprika Suppe

  1. Da mir mein Schatz gerade über die Schulter geschaut hat, als ich deinen Beitrag hier gelesen habe, hat er beschlossen, dass er das Rezept gleich heute nachmachen möchte, weil es so lecker ausschaut, also werde ich heute dank dir noch lecker bekocht und es schaut ja auch wirklich verdammt gut aus. Tolle Bilder du Liebe und danke für die Inspiration, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mrilime.com)

  2. Mit solchen Suppen kriegt man mich immer… 😀
    Sieht wirklich super aus und du hast es auch so toll angerichtet – klasse Fotos! Allgemein finde ich deinen Blog wahnsinnig schön gestaltet. 🙂
    Liebste Grüße, Katharina

  3. Ich bin kein großer Tomaten-Fan, aber die Fotos sind so toll geworden, das ich fast aus Reflex Appetit bekommen habe 😀
    Und an dem Smootie-Mixer habe ich auch schon ein paar mal gestanden, war mir aber nie sicher, ob sich das Geld lohnt… jetzt weiß ich Bescheid 😉
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

  4. Die Suppe sieht richtig lecker aus, die Kombination aus Tomaten, Kräutern und Paprika ist ja sowieso lecker, aber mit der Chilli und den Nüssen ist das bestimmt ein echter Gaumenschmauß. Ich finde Mixer auch total klasse, ich mache mir am liebsten frische Smoothies damit. Die Fotos sind echt toll. 🙂

    Liebe Grüße Pierre

  5. Ja, mit dem regelmäßigen Frühstücken hab ich auch so meine Probleme =D die Suppe sieht sehr fein aus, muss ich unbedingt mal testen! Gerade, wenn es jetzt doch noch warm wird, kann ich gar nicht so heiß und schwer essen, da kommt das gerade recht =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.