Marabu Shampoo Konzentrat – der perfekte Reisebegleiter

Meine Lieben,

Es war in letzter Zeit recht still hier, was einfach mit der recht anstrengenden Prüfungszeit zu tun hatte. Ich habe mich ganz auf meine Schule konzentrieren. Direkt nach meiner letzten mündlichen Prüfung musste ich einfach mal raus, abschalten und den Schulstress der letzten Zeit vergessen, also sind wir für 3 Tage auf die Insel Rügen gefahren an die Ostsee. Es war unbeschreiblich schön und unser Hotel direkt in Strandnähe zur Ostsee, was perfekt für mich war. Egal wo man war die Aussicht war Atemberauend. Die Kreidefelsen in Rügen haben mich stark an England erinnert, was mich zum nachdenken gebracht hat. England war die letzte gemeinsame Reise mit meiner jetzt alten Klasse. Wir sind uns über die Jahre alle so nah gekommen. Jetzt trennen sich unser Wege und jeder hat neue Ziele. Auf der einen Seite ein schönes Gefühl, weil es so ein erster kleiner Abschuss ist. Trotzdem bin ich auch traurig. Mal wieder zurück zum Urlaub. Über Rügen selber erzähle ich euch die Tage mal, heute kommt erst einmal eine kleine Review zu einem Produkt was mich auf meinem Kurztrip begleitet hat…

Marabu Shampookonzentrat Everygirl Saskia Denise Review

Marabu Shampoo Konzentrat

Wir packen unser Koffer und nehmen mit….

Kennt ihr das, wenn man für eine Kurzreise die Koffer packt und trotzdem den halben Kleiderschrank und das gesamte Bad in den Koffer zu quetschen will? JA minimalistisch leben wäre ja eine feine Sache, aber passt leider so gar nicht in mein Konzept. Was für ein Glück, dass mir die Firma Marabu Markenvertrieb einige ganz tolle Haarpflegeprodukte zum Probieren geschickt hat. Es handelt sich hier  NICHT um Haarshampoos im klassischen Sinn, sondern um Shampookonzentrate, welche durch ihre Ergiebigkeit nicht nur für jede Reise geeignet sind sondern z.B.  auch für den Besuch im Fitnessstudio. Bekommen habe ich drei unterschiedliche Varianten des Konzentrats nämlich Volumen, Intensiv-Pflege und Colour Protection.

Marabu Shampookonzentrat Everygirl Saskia Denise Review

Read More

[Beauty] Kleine Pflege/Make up Routine

Heii Sweetis,

Im heutigen Blogpost möchte ich euch meine Pflege und Make up Routine zeigen. Wie ihr im Anschluss sehen werdet, verwende ich nur Sachen aus dem Drogeriebereich. Hier lege ich wirklich nur Wert darauf was meiner Haut gut tut und nicht welcher Name drauf steht. Ich hab unglaublich empfindliche Haut, die schnell gerötet ist, schuppt oder spannt. Ich hatte, bis vor einer Weile leichte Akne vorweigend auf der Stirn. Mittlerweile ist es sehr viel besser geworden und man sieht jetzt nur doch einige Pickelmale. Deshalb ist mir Pflege sehr, sehr wichtig.

Meine Pflege

DSC_0066

Zur Gesichtsreinigung verwende ich das seifenfreie Waschgel von Rival de Loop und die Mizellenlösung von Garnier, die ich unter anderem auch zum Abschminken nehme. Meine Haut verträgt beide Sachen super, was mir bei mir eher selten der Fall ist, da Gesichtswasser meistens zu aggressiv ist und schnell brennt. Mein Abschminken sieht eigentlich immer gleich aus ich entferne erst mit einem ölhaltigen Augenmakeupentferner aus der Clean & Care Reihe von Rival de Loop meine Mascara. Ölhaltig deshalb weil ich unter anderem eine Wasserfeste Mascara nutze und die damit am leichtesten ohne rubbeln abgeht. Im zweiten Schritt wasche ich mein Gesicht erstmal mit dem seifenfreien Waschgel auch wieder aus der Clean & Care Reihe von Rival de Loop. Ich mag die Produkte dieser Reihe wirklich sehr, sie sind günstig und reizen meine Haut nicht unnötig. Nach dem ersten groben Abwaschen der Haut wo ich das Waschgel wirklich nur mit den Händen im Gesicht verteile und danach wieder abspüle, reinige ich nochmal gründlich mit der Gesichtsbürste Mia 2 von Clarisonic. Dazu verteile ich nochmal eine kleine Menge des selben Waschgels im Gesicht und beginne auf der Stirn. Die Mia 2 zeigt durch 2 kurze Ruckler an wenn es Zeit ist auf eine andere Partie des Gesichts wechseln.Die Bürste vibiriert sanft und reinigt meine Haut wirklich porentief. Danach wird sehr gründlich mit klaren Wasser abgespült. Diesen zweiten Reinigungsdurchlauf mit der Mia 2 mache ich übrigens nur abends. Morgens wasche ich das Gesicht nur mit der Hand.

DSC_0029

Um die Haut nun auf die Pflege vorzubereiten gebe ich etwas Mizellenlösung von Garnier auf ein Wattepad und kläre damit mein Gesicht nochmals. Nun brauch ich nur noch eincremen und da würde ich auch gerne die ultimative Wundercreme zeigen… nur verwende ich halt tatsächlich nur stink normale Nivea Soft Creme. Diese Creme vertrag ich super und die Pflegeleistung ist völlig ausreichend für meine Haut.

Mein Make Up

Zum Schminken verwende ich auch nur sehr wenige ausgesuchte Produkte. Da meine Haut wie gesagt schnell reagiert, wenn ihr was nicht gefällt, verwende ich nur ein leichtes ausgleichendes Mineralpuder Make up.

DSC_0070

Durch die vielen sehr positiven Berichte im Internet und auf diversen Blogs, habe ich mich für Bare Minerals enschieden und bisher nicht bereut. Bare Minerals ist ein Puder Make up und wirklich sehr gut verträglich. Ich trage es mit einem Kleinen Kabuki von The Bodyshop auf. Die Deckkraft lässt sich quasi aufbauen und sieht trotzdem nicht unnatürlich aus. Es hält den Tag über und ich habe auch das Gefühl je länger es auf der Haut ist desto besser verbindet es sich mit ihr. Ich möchte auch gar nicht jedes Pickelchen wegschminken, sondern einfach nur ein ruhigeres Hautbild zaubern und das tut es wirklich prima. Meine LEIDER oft sehr sichbaren Augenringe, sind ein Erbstück und liegt tatsächlich nicht am Schlafmangel. Um die ein wenig unsichtbarer zu machen, verwende ich unter den Augen noch den Wake Up Concealer von Manhattan. Lidschatten trage ich so gut wie gar nicht und Eyeliner auch nur ganz selten. Was ich seit neusten gerne verwende, ist das „Make me Brow“ Augenbrauengel von Essence um meine Augenbrauen etwas aufzufüllen. Mascara verwende ich tatsächlich Zwei, zumindest aktuell. Mascara wechsel ich gerne mal. Aktuell ist es immer zuerst die Colossal Volum Express Mascara von Maybelline, weil die schön die Wimpern trennt und auffächert. Um den Schwung zu halten verwende ich im Anschluss immer die wasserfeste Variante der Super Star XXL Volume Mascara von RL Young. Dann noch einen leichten Lippgloss oder Lippenstift und fertig is das Ganze.

Ach und noch ein kleiner Tipp für die Haare. Ich nutze sehr gerne ein bisschen Arganöl für die Spitzen. Seit meine Haare Blond sind, tut ihnen dieses Kleine Extra an Plfege ganz gut.

So welche Produkte mögt ihr gerne. Schreibt mir.

xoxo Eure Saskia