Metropolen – von Fernweh und Städtereisen

Hallo ihr Lieben,

für einige Tage in eine andere Metropolen eintauchen, Land und Leute kennenlernen – ich liebe Städtereisen!! Letztes Jahr konnte ich mir schon London und Umgebung im Rahmen unserer Klassenfahrt anschauen. Ich finde es unfassbar spannend eine Stadt zu erkunden, Sehenswürdigkeiten zu entdecken, aber natürlich auch mich in die Shoppingmeilen treiben zu lassen oder im kleinen Landestypischen Lokalen zu essen.

Momentan habe ich richtiges Fernweh und würde am Liebsten raus in die Welt. Leider geht das natürlich schulbedingt aktuell nicht, aber ich darf davon träumen. Heute will ich eich mal zeigen wo es mich aktuell hinzieht. Meine Top 5 „Da will ich unbedingt hin“ Städte…

Metropolen

MetropolenIn die Stadt London war ich schon verliebt bevor ich das erste Mal in London war. Ich möchte mir ganz viel Zeit nehmen, um diese Stadt zu erkunden und zwar fern ab von den normalen Touristenatraktionen wie London Eye, Buckingham Palace und Tower Brigde. Am Liebsten würde ich mal einige Monate in London leben und mich einfach unters Volk mischen.Deshalb will ich da unbedingt nochmal hin.

Ganz oben auf meiner Top Liste steht Lissabon, die weiße Stadt am Tejo und Hauptstadt von Portugal. Wenn ich an Lissabon denke, stelle ich mir weiße enge Gassen vor an steilen Straßen – lebendig, farbenfroh und freundlich. Meine Mom hat mir von Portugal erzählt, dass dort die Zeit in  einem anderen FLuss ist, so wie in vielen südlicheren Ländern. Erst wenn die Mittagshitze vergeht, erwacht alles und das Leben beginnt laut und fröhlich. Lissabon ist eine der Städte, die ich am Liebsten ganz bald besuchen möchte.

Paris, die Stadt an der Seine – Chanel, Yves Saint Laurent, Louis Viutton – einmal über die  Avenue des Champs-Elysées, auch wenn ich vermutlich nur schmachtend an den Schaufenster hängen kann, aber das wäre so unfassbar toll. Meine Mutter war vor zwei Jahren mal in Frankreich allerdings in Nancy und hat mir gemeinerweise Fotos von der Auslage einer Pâtisserie geschickt, seit dem will ich mich auch einmal durch das Sortiment einer Pariser Pâtisserie futtern. Ganz ehrlich wie zur Hölle bleiben die Pariserinnen so schlank? Read More